Aktuelles von der SPD Mainhausen

Nächste Termine

Familienabend

SPD Mainhausen

Restaurant Split, Zellhausen

Aktuelle Meldungen

„Projekt 2in1: Effizient, Kostengünstig, Bürgerfreundlich...“

Rede des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Frank Simon zum Thema Projekt 2in1

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,
sehr geehrte Damen und Herren,

seit ca. eineinhalb Jahren haben wir in den verschiedenen Gremien das Projekt 2in1 gemeinsam beraten und haben heute die Chance, das Gesamtprojekt in die Phase der Umsetzung zu bringen.
Zunächst mit dem Plan, nur das Bürgerhaus Zellhausen energetisch zu sanieren, entwickelte sich hieraus das Projekt 2in1, denn auch der Zustand der beiden Rathäuser ist augenscheinlich kein Guter. Dies wurde nicht zuletzt auch im integrierten Klimaschutzkonzept deutlich. Hier gehörten die beiden Verwaltungsstandorte zu den energetisch schlechtesten unter den Gemeindeeigenen Gebäuden. Insbesondere das Rathaus Mainflingen hat eine erheblich mangelnde Bausubstanz.

Lesen Sie mehr

Regionalkonferenz setzte Signale für die zukünftige SPD Politik

Mitglieder werden in die Entscheidungen einbezogen.
Mit der Dritten, von insgesamt sechs bundesweiten Regionalkonferenzen, setzte die SPD am Samstag in Frankfurt den Dialog mit den Mitgliedern zur Festlegung Sozialdemokratischer Politik fort. SPD Vorsitzender Martin Schulz bedankte sich bei den Mitgliedern für die große Unterstützung bei der letzten Bundestagswahl und forderte die Versammlung auf, ein schonungsloses Resümee des Wahlkampfes zu ziehen, was ausführlich genutzt wurde. Die Mitteilung über 25 000 neue Mitglieder seit Anfang des Jahres wurde mit viel Beifall aufgenommen. Besonders erfreulich, dass es, aufgrund der Zukunftsprobleme, überwiegend jüngere Neumitglieder sind.

Lesen Sie mehr

„Ein breit gefächertes Angebot für Kinder und Eltern“

SPD-Fraktion nutzt Tag der offenen Tür und besucht Mainhäuser KiTas
Den Tag der offenen Tür der Mainhäuser Kindertagesstätten nahm eine Delegation der SPD-Fraktion zum Anlass, sich ein Bild über die Kinderbetreuungslandschaft zu verschaffen. Angeführt von der Sozialausschuss-Vorsitzenden der Gemeinde Gisela Schobbe nahmen die Sozialdemokraten zwei gemeindlichen und zwei konfessionelle Einrichtungen in Augenschein. Freundlich begrüßt in allen Häuser entstand schnell ein reger Austausch mit den Pädagoginnen und auch mit anwesenden Eltern.

Lesen Sie mehr

HESSENKASSE: „Da muss ein Irrtum vorliegen!“

SPD-Mainhausen erstaunt über Einstufung der Gemeinde / Die Kriterien müssen erläutert werden
„Vollkommen überrascht“ und mit „größtem Erstaunen“ hat die SPD-Fraktion Mainhausen die Mitteilungen des Hessischen Finanzministeriums zur Einstufung der Gemeinde im Zusammenhang mit der so genannten Hessenkasse zur Kenntnis genommen. Im Rahmen einer Pressekonferenz in Wiesbaden und einem anschließenden Treffen der Bürgermeister in Dietzenbach hatte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) die Gemeinde Mainhausen als nicht finanz- und strukturschwach eingestuft und damit die Teilnahmevoraussetzung sowohl am kommunalen Entschuldungsprogramm als auch am kommunalen Investitionsprogramm verneint. Mainhausen gehört somit zu den lediglich 36 von 444 Kommunen in Hessen - also den acht Prozent - die nicht antragsberechtigt sind. Dabei befindet sich Mainhausen in Gesellschaft der Städte Eschborn und Frankfurt oder dem wohlhabenden Main-Taunus-Kreis.

Lesen Sie mehr