Willkommen bei der SPD Mainhausen

Aktuelle Meldungen

Spatenstich für die KiTa Mainfächer

Gebäude für 99 Kinder in Krippe und KiTa / Baukosten in Höhe von 4 Millionen Euro

Die Gemeinde hat einen wichtigen Schritt zur Errichtung weiterer baulicher Voraussetzungen für die Schaffung von Betreuungsplätzen im Krippen und KiTa-Bereich vollzogen. Mit dem Spatenstich für die neue Kinderbetreuungseinrichtung im Neubaugebiet Mainfächer ist die Grundlage für ein zweigeschossiges Gebäude verrichtet worden, das im Erdgeschoss die U3-Betreuung und im Obergeschoss den Ü3-Bereich beherbergen soll.

Lesen Sie mehr

„Verantwortung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern“ - Haushaltsrede der Fraktionsvorsitzenden Felicitas Mohler-Kaczor am 24.01.2023

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Zuhörer,

wir befinden uns weiter in einer Zeit großer Unsicherheit. Derzeit zeichnet sich ein explosives Krisenszenario ab, das mit hohen Prognoseunsicherheiten verbunden ist.  Diese Risiken treffen auf bekannte Handlungsfelder wie die Folgen des Klimawandels, des demographischen Wandels und der großen Investitions- und Instandhaltungsbedarfe der Infrastruktur.

Lesen Sie mehr

Besuch bei NTS: Mittelständischer Arbeitgeber mit regionalem Bezug

Informativer Austausch / Hochwertiges Sicherheitskonzept und Nachhaltigkeitsorientierung

Am Abend des 19. Januars trafen sich auf gemeinsame Einladung von Bürgermeister Frank Simon (SPD) und der Geschäftsleitung der Firma NTS alle Fraktionen der Mainhäuser Gemeindevertretung sowie der Gemeindevorstand am neuen Standort der Logistikfirma National Transport Service GmbH (NTS). Seit Oktober 2022 hat NTS seinen Hauptsitz von Rodgau in das Zellhäuser Industriegebiet verlegt.

Lesen Sie mehr

SPD-Mainhausen: Mehr kommunaler Einfluss auf Höchstgeschwindigkeit!

Beitritt zur Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“

Die SPD-Fraktion in Mainhausen fordert mehr kommunalen Einfluss auf die Regelungen zur Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften. Aus diesem Grunde soll sich die Gemeinde der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ anschließen. Einen entsprechenden Antrag haben die Sozialdemokraten bereits im November zur Beratung gestellt.

Lesen Sie mehr