Aktuelles von der SPD Mainhausen

Nächste Termine

SPD Mainfest

SPD Mainhausen

Vereinsheim am Main

SPD Mainfest

SPD Mainhausen

Vereinsheim am Main

Aktuelle Meldungen

Antrag „Beitragsfreiheit für Kinder im Kindergartenalter“

Redebeitrag von Gisela Schobbe, Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, zur GV-Sitzung am 19.6.2018; TOP 8:
Im Rahmen der Diskussionen um die Beitragsbefreiung für Kinder im Kindergartenalter sind eine Reihe von Fragen offen, die beantwortet werden müssen. Erst nach eingehender Diskussion, etwa um finanzielle Konsequenzen und räumliche sowie personelle Notwendigkeiten, kann über eine neue Beitragsordnung für die Betreuung im KiTa-Bereich entschieden werden.
Zunächst halten wir jedoch für die Eltern fest, dass die Gemeinde Mainhausen bereits einen Antrag gestellt hat, die Förderung der Hessischen Landesregierung in Höhe von 135,60 Euro pro Kind für sechs Stunden Betreuungszeit in Anspruch zu nehmen.
Das heißt: ab 01.08.2018 sind für alle Kinder zwischen 3 und 6 Jahren die Kosten für einen KiTa-Platz für sechs Stunden frei.

Lesen Sie mehr

„Kostenfreies W-LAN nicht um jeden Preis!“

CDU-Forderung nach 50.000 Euro unverhältnismäßig / Weitere Suche nach Partnern
Die Mainhäuser SPD-Fraktion wird die Forderung der CDU nach 50.000 Euro für den Aufbau eines kostenfreien W-LAN Angebotes an einzelnen Punkten im Gemeindegebiet ablehnen. Wie der Internet-Beauftragte der SPD Michael Jochum mitteilt, stehe der Aufwand in keinem Verhältnis.
„Wir arbeiten nach wie vor daran, entsprechende Angebote mit potentiellen privaten Partnern zu verwirklichen. Mit der Umsetzung der von uns vorangetriebenen Glasfaser-Erschließung bieten sich in Zukunft entsprechend bessere Möglichkeiten leistungsfähige HotSpots anzubieten. Die bisherigen Gespräche mit Privatunternehmen verlaufen sehr vielversprechend. Ebenso ist eine Antragsstellung beim Europa-Projekt WiFi4EU noch nicht gänzlich vom Tisch, sollte aber erst nach dem absehbaren Ausbau der Glasfaser Infrastruktur erfolgen“, so Jochum.

Lesen Sie mehr

SPD-Mainhausen zu KiTa-Gebühren „Vom Sinneswandel der CDU positiv überrascht!“

Jahrelange Forderung der SPD / Neben Finanzierung zahlreiche weitere offene Fragen
„Positiv überrascht“ zeigt sich die SPD-Mainhausen vom grundsätzlichen Sinneswandel der Mainhäuser CDU in Sachen Entlastung der Eltern bei den KiTa-Gebühren. „Mit ihrem Wunsch, die Gebühren für die Betreuung in den Kindertagesstätten abzuschaffen und statt dessen durch originäre Landesmittel zu finanzieren, kommen auch die Mainhäuser Christdemokraten endlich unserer jahrelang erhobenen Forderung nach“, so Gisela Schobbe, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. „Dies erstaunt uns umso mehr, da die Christdemokraten noch für das laufende Haushaltsjahr eine Stabilisierung der Elternbeiträge durch Finanzierung über das gemeindliche Steueraufkommen ablehnten und damit auch ihr kategorisches ‚Nein‘ zum Doppelhaushalt 2017/18 begründeten.“

Lesen Sie mehr

SPD begrüßt Glasfaser Ausbau in Mainhausen

Großer Gewinn für Gewerbestandort und Wohngebiete
Die SPD Mainhausen begrüßt den Ausbau mit Glasfaser in Mainhausen. Positiv überrascht sind die Sozialdemokraten vor allem über das am Ende sehr deutliche Ergebnis von 50 Prozent im Ortsteil Zellhausen und 45 Prozent in Mainflingen - gemessen an den Haushalten.

„Wie groß dieser Gewinn für unsere Gemeinde ist, erkennt man bei einem Blick auf die Statistik. In Deutschland sind bisher circa lediglich 2 Prozent der Haushalte direkt an das Glasfasernetz angeschlossen. Mainhausen gehört in Zukunft dazu!“, freut sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Frank Simon.

Lesen Sie mehr