Aktuelles

Nikolaus-Aktion der SPD Mainhausen

Wieder fühlt sich der Herbst ungewohnt an. Überall werden in diesen Tagen Weihnachtsmärkte abgesagt, Firmen und Vereine müssen Weihnachtsfeiern ausfallen lassen. Das ist alles nicht schön und drückt die Stimmung. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Wenn der Nikolaus nicht zur Weihnachtsfeier kommen kann, bringt die SPD Mainhausen den Nikolaus einfach wieder zu den Mainhäuser Kindern!

Für diese kleine Überraschung können Eltern Ihre Kinder (unter 10 Jahren) unter www.nikolaus-mainhausen.de anmelden.

„Klimaschutz bleibt Querschnittsaufgabe“

12-Punkte-Plan der SPD zum Schutz von Klima und Umwelt setzt sich durch

Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Mainhausen ging in der vergangenen Ausschuss-Sitzung „Bauen und Umwelt“ mit einem eigenen Antrag zum Klimaschutz in die nächste Sitzungsrunde. Wie SPD-Fraktionsvorsitzender Torsten Reuter mitteilt, habe sich die Fraktion intensiv beraten und mit einer 12-Punkte-Liste die kommunalpolitischen Handlungsfelder in Sachen Klima, Umwelt und Biodiversität aufgezeigt. Der neue Antrag der SPD war Reaktion auf einen ursprünglichen Antrag der Grünen, der den Sozialdemokraten aber zu wenig konkret und kommunalpolitisch kaum greifbar war. Im Ausschuss sind - mit Ausnahme der FDP - alle übrigen Ausschussmitglieder dem Vorschlag der SPD gefolgt. SPD, UWG, CDU und Grüne wollen das Papier als gemeinsamen Antrag der Sitzung der Gemeindevertretung am 14. Dezember zur Beschlussfassung empfehlen.

SPD-Fraktion: „Defibrillatoren retten Leben!“

Geräte für Sporthallen und Bürgerhäuser / Initiative ermöglicht auch Bezuschussung der Vereine

In Mainhausen werden künftig mehr automatische externe Defibrillatoren (AED) für die Sicherheit der Nutzer sorgen. Außerdem erhalten Vereine einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent bei der Anschaffung entsprechender Geräte für ihre Vereinsheime und Liegenschaften.

Ein entsprechender Beschluss erfolgte auf Initiative der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung im Rahmen der Haushaltsplanberatungen für das Jahr 2022. Während zunächst nur ein Vereinsförderprogramm beabsichtigt war, sahen alle Fraktionen einstimmig auch die Notwendigkeit der Ausstattung der Bürgerhäuser und Sporthallen.

Marco Schreiner in den Vorstand der SPD Kreis Offenbach gewählt

19jähriger kann sich bei Parteitag durchsetzen

Die SPD Mainhausen freut sich, auch weiterhin mit einem Mitglied im Vorstand des Unterbezirkes im Kreis Offenbach vertreten zu sein. Nachdem Gisela Schobbe ihren Rückzug angekündigt hat, war es Aufgabe des örtlichen Vorstandes ein neues Mitglied für diese Position zu finden.

„Mit Marco Schreiner haben wir hier weiterhin einen erstklassigen Vertreter gefunden. Er ist jung und bringt viel Schwung mit, trotz allem hat er in seiner Funktion als Fraktionsgeschäftsführer der SPD Fraktion in Mainhausen und als Beisitzer im hiesigen Vorstand schon viel Einblick gewonnen. Wir freuen uns sehr, dass Marco bereit ist, auch im Unterbezirk Kreis Offenbach Verantwortung zu übernehmen“, erläutern die Vorsitzenden der SPD Mainhausen, Katja Jochum und Harald Hofmann.

Kai Gerfelder wird Vorsitzender der SPD-Gruppe im Regionalverband

45jähriger Mainhäuser ab sofort an der Spitze der 27 Sozialdemokraten im Regionalparlament
Die SPD-Gruppe im Regionalverband FrankfurtRheinMain hat sich neu konstituiert. Im Rahmen ihrer ersten Sitzung haben die nun 27 Sozialdemokraten in der Verbandskammer des Regionalverbandes den Mainhäuser Kai Gerfelder zu ihrem neuen Gruppensprecher gewählt. Als Stellvertreter wurden Rodgaus Bürgermeister Jürgen Hoffmann und der Rodenbacher Rathauschef Klaus Schejna in ihren Ämtern bestätigt.
Damit steht ab sofort ein Mainhäuser an der Spitze der SPD-Fraktion im Regionalparlament dem 79 Kommunen der Metropolregion FrankfurtRheinMain angehören und dessen Gebietskulisse sich über sechs Landkreise und die kreisfreien Städte Frankfurt und Offenbach erstreckt.

Gisela Schobbe jetzt SPD-Ehrenvorsitzende der SPD Mainhausen

Geheimnis bis zur Ernennung gewahrt: Gute Stimmung bei SPD-Treffen im Vereinsheim am Main / Landratskandidat Carsten Müller hält Laudatio
Die SPD in Mainhausen hat bei ihrem jüngsten Treffen ihre langjährige Parteivorsitzende Gisela Schobbe zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Obwohl vorab zahlreiche Gespräche geführt und Formalien geklärt werden mussten, blieb das Geheimnis der Ehrung bis zum letzten Moment gewahrt, berichtete die neue SPD-Vorsitzende Katja Jochum. „Alle haben mitgemacht und Gisela Schobbe eine Überraschung bereitet. Und alle konnten sehen, dass sie nicht mit der feierlichen Ehrung gerechnet hatte.“

Nach Worten des Co-Vorsitzenden Harald Hofmann hatte Gisela Schobbe den Ortsverein 16 Jahre lang erfolgreich geführt. „In die Zeit ihres Vorsitzes fallen drei erfolgreiche Bürgermeisterwahlen und zwei absolute Mehrheiten bei den Kommunalwahlen 2011 und 2016, sowie eine deutliche Mehrheit 2021“, sagte Hofmann weiter. SPD-Landratskandidat Carsten Müller übernahm die Laudatio für Schobbe und warf einen Rückblick auf ihre Erfolge. „Für mich war es eine besondere Ehre, eine so verdiente Genossin zu ehren – zumal sie mich viele Jahre auch in meiner Arbeit im Unterbezirk der SPD im Kreis Offenbach begleitet hat“, freut sich Carsten Müller über seine seltene und ehrenvolle Aufgabe.

„Kindertagespflege ein wertvoller, unverzichtbarer Beitrag zur Betreuung im U3-Bereich“ - Rede des Gemeindevertreters Benjamin Schlett-Salchow zu den Richtlinien zur Förderung der Kindertagespflege am 06. Juli 2021

Sehr geehrter Herr Vorsitzende, Sehr geehrter Herr Bürgermeister, werte Kolleginnen und Kollegen,

die SPD-Fraktion begrüßt den von Ihnen gestellten Antrag zur Beschließung einer Richtlinie zur Förderung der Kindertagespflege in Mainhausen.
In unseren Augen stellt Kindertagespflege einen wertvollen, unverzichtbaren Beitrag zur Betreuung im U3-Bereich dar- und das in zweierlei Hinsicht.
Zum einen bietet es jungen Familien bei der Wahl der Betreuung ihrer kleinsten eine Vielfalt. Ergänzend zu den verschiedenen Konzepten, die die Kindertagesstätten für den U-3 Bereich vorweisen, können Kinder in der Kindertagespflege bewusst in einem kleinen, familienähnlichen System betreut werden.

Dr. Jens Zimmermann (MdB) lädt ein zum Gespräch am Wochenmarkt

Der kleinste Biergarten der Welt gastiert in Mainhausen
Ein regelmäßiger Gast in Mainhausen seit vielen Jahren ist der Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann (SPD) mit seinem kleinsten Biergarten der Welt. In lockerer Atmosphäre lädt der Sozialdemokrat daher auch in diesem Jahr die Mainhäuserinnen und Mainhäuser für Freitag, 13. August zwischen 15 und 17 Uhr auf dem Mainhäuser Wochenmarkt ein. In diesem Jahr - aufgrund der Corona-Pandemie - mit einem Hygienekonzept und leider ohne Grill.

Kai Gerfelder moderiert Diskussion zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Digitale Talk-Runde mit Dr. Jens Zimmermann und Gästen aus Odenwald und DaDi

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann (SPD) wird Umweltministerin Svenja Schulze am Dienstag, den 3. August um 18.30 Uhr digital zu Gast im Odenwald sein und über Nachhaltigkeit und Chancen für die Region sprechen. „Wie vereinbaren wir Nachhaltigkeit und Digitalisierung zur Bekämpfung des Klimawandels?“ lautet der Titel der öffentlichen Veranstaltung, die von Kai Gerfelder, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Offenbach, moderiert wird.

„Echter Gewinn für junge Familien“ - Rede der Gemeindevertreterin Felicitas Mohler-Kaczor zu den neuen Betriebskostenverträgen mit dem Bistum am 06. Juli 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir als SPD-Fraktion begrüßen die neuen Betriebskostenverträge mit dem Bistum. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Gewährleistung der Betreuung von Kindern uns alle gemeinsam vor große Herausforderungen stellt.
In der Vergangenheit wie zukünftig ist dieses Thema von höchster gesellschaftlicher Bedeutung.
Die Verträge schreiben zukünftig eine noch engere Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Mainhausen und der katholischen Kirche als Träger fest.
Besonders hervorzuheben ist hierbei die Einrichtung von regelmäßigen Bedarfsplanungsgesprächen.